So ist Kinderlachen entstanden

Wenn Sie einmal ein Kinderlachen gesehen haben,
werden Sie es nicht mehr vergessen.

Alles began zu Nikolaus

Christian Vosseler ist am 6. Dezember 2000 auf die Idee gekommen, Kindern zu helfen. An diesem Tag habe er bei Bekannten den Nikolaus unter der Bedingung gespielt, dass deren beiden Kinder nicht weinen sollten; wenn der Nikolaus den Raum betritt, dann sollen Kinderaugen glänzen oder lachen, aber keiner soll Angst bekommen. Die Kinder hatten keine Angst, sie haben Gedichte aufgesagt und sich über die Geschenke gefreut und Besserung für das nächste Jahr gelobt. Als Christian in diese großen Kinderaugen blickte, war die Idee geboren.

Christian wollte und musste etwas tun

Kinderlachen bei der Weihnachtsaktion 2015
Kinderlachen bei der Weihnachtsaktion 2015

In den darauf folgenden Tagen sammelte er im Freundeskreis Geld und kleine Geschenke (Nikolausmützen und Handytaschen). Er sprach auf einer Party Marc und Katrin Peine an und auch sie waren von der Idee genauso angetan wie Christian und spendeten spontan für die erste Weihnachtsaktion zu Heiligabend 2000.

Anschließend traf sich Christian mit der Pflegedienstleitung der Kinderklinik in Dortmund und teilte ihr mit, dass er Heiligabend alle Kinder auf den verschiedenen Stationen beschenken möchte, die das Weihnachtsfest im Krankenhaus verbringen müssen. Christian bekam wertvolle Hinweise, was den Kindern zur Zeit am meisten fehlt. Drei Tage vor Heiligabend ging er in ein Spielzeug-Fachgeschäft und hat anhand des Wunschzettels der Klinikleitung für ungefähr 60 Kinder Geschenke gekauft. So fuhr er an Heiligabend zusammen mit 3 Freunden in die Kinderklinik.

Es war ein unglaubliches Erlebnis! Sie haben in diesen vier Stunden eine Achterbahn der Gefühle mitgemacht. Für jedes Kind haben sie sich Zeit genommen und das neue Spielzeug eingeweiht. Die Tapferkeit dieser Kinder im Umgang mit ihrer Krankheit war unglaublich. So schlimm es in einzelnen Fällen auch war, denn nur die “härtesten Fälle” wurden über Weihnachten im Krankenhaus behalten, ein Kinderlachen war während unseres Besuchs immer zu sehen. Dieses Kinderlachen an einem Heiligabend im Krankenhaus werden alle, die dies jemals erleben, sicherlich nie vergessen!

Danach stand für Christian und alle Beteiligten fest, dass solche Aktionen mehrmals pro Jahr sinnvoll sind, nicht nur während der Weihnachtszeit.

So entstand der Kinderlachen e.V

Abbonieren Sie hier unseren Newsletter

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über aktuelle Nachrichten, Aktionen und Veranstaltungen aus der Kinderlachen-Welt. Klicken Sie auf den nachfolgenden Button, um sich kostenlos anzumelden:

Heute eine der größten Kinder-Hilfsorganisationen im deutschsprachigen Raum

Gegründet im Jahr 2002 durch Christian Vosseler und Marc Peine hat sich Kinderlachen bis heute zu einer der größten Hilfsorganisationen für Kinder im deutschsprachigen Raum entwickelt, die bundesweit Einzelschicksale und institutionelle Akteure unkompliziert, flexibel und ohne langwierige bürokratische Verfahren unterstützt. Zahlreiche Prominente aus Unterhaltung, Sport, Kultur und Wirtschaft engagieren sich ehrenamtlich für Kinderlachen, darunter der Kinderlachen-Schirmherr Matze Knop, die Kinderlachen-Botschafter Nika Krosny, Marina KielmannMadlen KaniuthMarc Marshall, der Deutschland-Achter im Rudern, die BVB-Handballdamen, Dr. Reinhard Rauball, Trymacs, Martin Limbeck, Hermann Gerland, Hannes Wolf, Benjamin Wuttke, Frank Neuenfels, Peter Illmann, Chris Andrews, Olli Steinhoff und Roland Kaiser sowie der Kinderlachen-Spendenbeirat, in dem sich mehrere Unternehmerpersönlichkeiten zusammengefunden haben, um den Verein in wirtschaftlichen Fragen zu begleiten.

Seit der Gründung des Vereins ist sehr viel passiert. Hier vor Ort hat Kinderlachen es täglich selbst in der Hand, zumindest ein wenig dazu beizutragen, dass die Kinder in Deutschland, eine Aussicht auf eine bessere Zukunft haben.

In Deutschland fehlt es immer mehr Kindern an elementaren Dingen, wie einem Bett, Schreibtisch oder vernünftigem Essen. Auch die finanzielle Beteiligung von Kinderlachen, wenn es um die Finanzierung von Eigenanteilen für Schulbücher oder Eigenleistungen für Schulausflüge geht, wird immer wichtiger.

Wie bei allen unterstützenden Maßnahmen (Kinderkliniken, Kinderhospize, usw.) ist Kinderlachen wichtig, dass Ihre Spenden weiterhin dafür genutzt werden können, um in Form von Sachspenden bedürftige Kinder zu unterstützen.

Dank vieler nachhaltiger Partnerschaften ist Kinderlachen stets bei den hilfebedürftigen Kindern und kann genau dort helfen, wo Hilfe dringend notwendig ist.

Wir bedanken uns für die Spendenbereitschaft aller Beteiligten und ein herzliches Dankeschön an unsere ehrenamtlichen Helfer, ohne die Kinderlachen nicht zu einer solchen Erfolgsgeschichte geworden wäre.

Christian Vosseler & Marc Peine

Christian Vosseler
Christian Vosseler
Marc Peine
Marc Peine

Und vergessen Sie bitte nicht:

"Ein Tag ohne Lachen
ist ein verlorener Tag"

Charlie Chaplin

Spenden & Helfen

Jeder kann helfen! Ohne Ihre Unterstützung geht es nicht.

Als Fördermitglied helfen

Fördern Sie die Arbeit von Kinderlachen in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit einem regelmäßigen Beitrag.

Mit Ihrer Spende helfen

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit von Kinderlachen für bedürftige und kranke Kinder/Jugendliche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Als Unternehmen helfen

Unternehmen übernehmen gerne soziale Verantwortung und unterstützen Kinderlachen. Sprechen Sie uns an und machen zum Beispiel eine eigene Spendenaktion.

Mit Ihrem Testament helfen

Helfen Sie Kinderlachen mit einer Erbschaft oder einer Schenkung und hinterlassen Sie etwas, mit dem Kinderlachen viel bewegen kann.

Als Stiftung helfen

Kinderlachen findet gerne gemeinsam mit Ihnen ein passendes Förderprojekt für Ihre Stiftung, das bedürftigen Kindern nachhaltige Unterstützung sichert.

Helfen als Ehrenamtliche(r)

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich freiwillig bei Kinderlachen in einem tollen Miteinander zu engagieren. Sie bieten damit einer sozialen Hilfsorganisation wie Kinderlachen eine wichtige Unterstützung.