Häufig gestellte Fragen

Was genau ist Kinderlachen?

Ist Kinderlachen das ganze Jahr aktiv?
Kann ich Mitglied bei Kinderlachen werden?
Kann ich ehrenamtlich tätig werden?
Wer überprüft Kinderlachen und die Verwendung der Spenden?
Wie ist die Verwaltungsstruktur von Kinderlachen?
Für welche Zwecke werden die Spenden genutzt?
Kann ich auch für bestimmte Projekte spenden?
Wer führt Projekte durch?
Wie werden Projekte überprüft?
Wie kann ich spenden?
Wie erhalte ich eine Spendenquittung?
Sind Spenden steuerlich absetzbar?
Sind meine Daten sicher?
Ist meine Online-Spende sicher?
Kann ich Kinderlachen auch als Erben einsetzen?
Kann ich einen Förderantrag für eine einzelne Person stellen?
Was sind symbolische Scheckübergaben?
Was ist die Kinderlachen-Gala?
Wie finanziert sich die Kinderlachen-Gala?
Was ist bei Versteigerungen zu beachten?

 

Was genau ist Kinderlachen?

Kinderlachen hat sich zum Ziel gesetzt, Kinder aus weniger begüterten Verhältnissen sowie kranke Kinder zu unterstützen. Dabei unterstützen wir schwerstkranke Kinder in Kinderkliniken und Kinderhospizen sowie Kindertagesstätten und Kindergärten, aber auch Einrichtungen, die von der öffentlichen Sparwelle betroffen sind. Kinderlachen erfüllt Kindern Träume und Wünsche, oft auch solche, die man nicht kaufen kann, und führt diverse Veranstaltungen mit Prominenten aus Unterhaltung, Wirtschaft und Sport durch. Wir schließen bei der Förderung niemanden aus, weder aus Gründen seiner Religion, Geschlecht oder der Hautfarbe. Unsere grundsätzliche Philosophie ist, dass wir keine reinen Geldspenden vornehmen, sondern ausschließlich Sachspenden in Absprache mit der zu fördernden Institution bzw. der Einzelperson tätigen. Zudem agieren wir regional. Der schwerpunktmäßige Einsatz der Hilfsaktionen ist Deutschland, da wir bei jeder Hilfsaktion entweder persönlich oder mit einem nahen Partner vor Ort sind. Zudem bauen wir unser Angebot für den deutschsprachigen Raum (Österreich und Schweiz) weiter aus.  Nur so sehen wir mit eigenen Augen, dass die Dinge da ankommen, wo sie benötigt werden.

Neben Einzelhilfen entwickeln wir auch Projekte, die nachhaltig wirken und eine große Anzahl an Kindern erreichen. Eines dieser Projekte ist seit 2009 „Jedem Kind sein eigenes Bett“. In Dortmund leben rund 2.750 Kinder unter 15 Jahren in Armut. Viele von ihnen haben noch nie in einem eigenen Bett geschlafen. Sie besitzen meistens nur eine Decke und teilen sich ihre Schlafstätte bestenfalls mit ihren Eltern oder Geschwistern. Studien belegen, dass Kinder ohne eigenes Bett in ihrer psychologischen Entwicklung eingeschränkt sind. 

Dem will Kinderlachen entgegenwirken und diesen Jungen und Mädchen helfen. Seither hat Kinderlachen eine sechsstellige Summe in die Hand genommen und mehreren hundert Kindern einen eigenen Schlafplatz ermöglicht.

Ein weiteres langfristig angelegtes Projekt sind die Kinderlachen-Kinderstuben. Die Kinderlachen-Kinderstuben stellen im Rahmen der Kindertagesbetreuung in Familien ein bisher einmaliges vorschulisches Betreuungsangebot im Bildungsdreieck Tageseinrichtungen, Kinderstuben und Schulen dar. 

Diese außergewöhnlichen Betreuungsangebote im Rahmen des Aktionsplanes »Soziale Stadt« befinden sich im Einzugsbereich der Grundschule Kleine-Kielstraße in der Dortmunder Nordstadt, im so genannten Brennpunkt der Stadt, wo derzeit rund 500 Kinder ohne Kindergartenplatz leben. Entsprechend ihrer Lebenssituation und Herkunft, und mit Blick auf den jeweiligen Entwicklungsstand, werden Kinder und Eltern vieler unterschiedlicher Nationalitäten in den Kinderlachen-Kinderstuben auf die Grundschulen und das deutsche Schulsystem systematisch und mit viel Erfolg vorbereitet. 

Die Kinderlachen-Kinderstuben bilden eine wichtige Basis zur Integration und Chancengleichheit, damit Kinder mit Migrationshintergrund bereits von Beginn ihrer Schulzeit an gleichgestellt sind.

 

Ist Kinderlachen das ganze Jahr aktiv?

Ja, Kinderlachen ist an 365 Tagen für diejenigen, die Hilfe benötigen, im Einsatz.

 

Kann ich Mitglied bei Kinderlachen werden?

Darüber würden wir uns sehr freuen. Es besteht die Möglichkeit, Fördermitglied bei Kinderlachen zu werden.

 

Kann ich ehrenamtlich tätig werden?

Wir freuen uns über jeden ehrenamtlichen Helfer, der in seiner Freizeit etwas Gutes tun möchte. Sollten Sie Interesse haben, würden wir Sie gerne zu einem persönlichen Gespräch einladen. Schreiben Sie uns dazu einfach eine E-Mail und wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen. Natürlich gilt das auch für Unternehmen, die sich engagieren möchten.

 

Wer überprüft Kinderlachen und die Verwendung der Spenden?

Hier ist absolute Transparenz sehr wichtig. Die gemeinnützige Mittelverwendung dokumentieren wir jährlich in der von uns abzugebenden Steuererklärung. Überprüfende Instanzen sind hier unser Steuerberater und der Wirtschaftsprüfer. Darüber hinaus bestätigt das Finanzamt Dortmund-Ost stets die Gemeinnützigkeit unseres Vereins, sowie die satzungsgemäße Verwendung der Spenden. Weiter überprüft und genehmigt unser Spendenbeirat geplante Projekte und nicht zuletzt entscheidet die Mitgliederversammlung über den Jahresabschluss und damit über die Mittelverwendung.

 

Wie ist die Verwaltungsstruktur von Kinderlachen?

Kinderlachen war in den Anfängen ein rein ehrenamtlich betriebener Verein. Durch den wachsenden Zuspruch, besonders dem Mehr an Hilfebedarfen, aber auch dem gestiegenen Spendenvolumen, haben wir uns im Jahr 2012 dazu entschieden auch hauptamtliche Kräfte einzustellen. Durch die veränderte Struktur sind wir in der Lage, auch weiterhin vor Ort zu sein, um direkt und persönlich Hilfe zu leisten und unseren Spendeneinsatz zu überprüfen. Außerdem sind wir so in der Lage, Kontakte zu bestehenden Sponsoren und Spendern intensiver zu pflegen sowie neue Kontakte zu knüpfen. Dies führt wiederum zu einem erheblich höheren Spendenvolumen. Was kommt aber nun direkt bei den hilfebedürftigen Kindern an? Im Schnitt ca. 75% des gesamten Spendenvolumens. Am Beispiel einer Spende von 10,00 EUR sieht das wie folgt aus: Bei einer Spende von 10,00 EUR beträgt der Anteil für Verwaltung und Administration 2,50 EUR. Das bedeutet 7,50 EUR kommen direkt an. Aber nicht immer werden die 75% sofort ausgegeben. Es gibt Projekte oder Bedarfe, die wir nur decken können, wenn wir darauf hin sparen. So ist es ganz normal, dass hin und wieder ein kleiner Teil der 75% in unsere Rücklagen fließt – eben für große Hilfsprojekte.

 

Für welche Zwecke werden die Spenden genutzt?

Die Spenden gehen an Kinder und Jugendliche aus sozial schwachen Familien und an die, die krank sind und Hilfe benötigen. Da Kinderlachen nur Sachspenden zur Verfügung stellt, sind es meist materielle Dinge wie Betten, Schränke und Tische, aber auch medizinische Geräte und Therapiebetreuungen mit Tieren.

 

Kann ich auch für bestimmte Projekte spenden?

Ja, in Zusammenarbeit mit Kinderlachen kann man auch eine zweckgebundene Spende tätigen.

 

Wer führt Projekte durch?

Kinderlachen ist Organisator sämtlicher Projekte und führt diese auch selbst durch. Bei manchen Aktionen (z.B.: „Jedem Kind sein eigenes Bett“) wird mit Kooperationspartnern (diverse Trägereinrichtungen) zusammengearbeitet, die die Abwicklung in den Familien organisieren.

 

Wie werden Projekte überprüft?

Kinderlachen überprüft die Projekte in Zusammenarbeit mit Pädagogen verschiedener Träger-Einrichtungen, die die Familien professionell begleiten.

 

Wie kann ich spenden?

Es gibt verschiedenste Möglichkeiten, an Kinderlachen zu spenden. Wir bieten eine Online-Spende an, man kann per Überweisung spenden oder gesammelte Spenden (z.B. von Geburtstagen oder Veranstaltungen) mit einer Spendenbox an Kinderlachen übergeben.

 

Wie erhalte ich eine Spendenquittung?

Bei einer Spende bis 200 EUR ist der Kontoauszug als Spendennachweis für Ihre Steuererklärung ausreichend. Bei einer höheren Spende erhalten Sie ganz automatisch (spätestens innerhalb von drei Monaten) eine Spendenbescheinigung. Wichtig ist aber, dass Sie Ihren Namen und Ihre Anschrift im Bemerkungsfeld des Überweisungsträgers eintragen. Alternativ können Sie Ihre Kontaktdaten und Ihren Bescheinigungswunsch im Nachgang zu Ihrer Spende auch per E-Mail an uns senden. Bitte nutzen Sie dazu folgende Adresse: info@kinderlachen.de

 

Sind Spenden steuerlich absetzbar?

Ja, die Spenden sind steuerlich absetzbar.

 

Sind meine Daten sicher?

Ja, selbstverständlich sind Ihre Daten bei uns in sicheren Händen. Die Verarbeitung und Verwendung Ihrer Daten erfolgt unter Beachtung des Datenschutzgesetzes. Sie werden ausschließlich durch Kinderlachen e.V. genutzt und nicht an Dritte weitergegeben.

 

Ist meine Online-Spende sicher?

Ja, die Daten werden über eine SSL verschlüsselte Verbindung übertragen.

 

Kann ich Kinderlachen auch als Erben einsetzen?

Ja, diese Möglichkeit besteht. Wenn Sie Ihr Testament verfassen, können Sie Kinderlachen e.V. als Alleinerben oder Miterben einsetzen, oder mit einem Vermächtnis testamentarisch bedenken. In der Regel erfahren wir erst davon, wenn uns das Nachlassgericht Ihr eröffnetes Testament übersendet. Sie können jedoch eine Vertrauensperson Ihrer Wahl oder auch das Bestattungsinstitut beauftragen, dass wir so schnell wie möglich verständigt werden sollen. Es besteht die Möglichkeit einer Zustiftung zum Kinderlachen-Stiftungsfonds unter dem Dach der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Dortmund. Für vertiefende Informationen stellen wir gerne einen Kontakt zu den Experten der Sparkasse-Dortmund her. Schicken Sie uns dafür eine E-Mail an info@kinderlachen.de

 

Kann ich einen Förderantrag für eine einzelne Person stellen?

Ja, ein Förderantrag für Einzelpersonen ist möglich. Es wird ein ganz normaler Förderantrag gestellt mit beiliegender Erklärung und Begründung.

 

Was sind symbolische Scheckübergaben?

Für Unternehmen, aber auch für private Spender stehen wir gerne in Ihren oder unseren Räumen für ein Foto mit einer symbolischen Scheckübergabe zur Verfügung. Kommen Sie bzgl. einer Terminvereinbarung nach erfolgter Überweisung auf unser Konto gerne auf uns zu.

 

Was ist die Kinderlachen-Gala?

Die Kinderlachen-Gala wurde von Marc Peine und Christian Vosseler ins Leben gerufen. Hier danken wir Spendern und zeichnen Menschen aus, die sich in besonderer Weise der Kinderhilfe im Ehrenamt verschrieben haben und erfolgreich Hilfe leisteten. Wir informieren öffentlichkeitswirksam über Projekte und binden zukünftige Spender und Freunde der Kinderlachen-Familie.

 

Wie finanziert sich die Kinderlachen-Gala?

Die Kinderlachen-Gala trägt sich selbst. Spendengelder werden dazu zu keinem Zeitpunkt eingesetzt. Die alljährlich erzielten Überschüsse (Einnahmen abzüglich Ausgaben der Gala) kommen nach Abzug aller Steuern und gesetzlichen Abgaben dem gemeinnützigen Vereinszweck zugute, fließen also als Überschuss aus dem wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb in den ideellen Bereich des Vereins. Wichtiger an der Gala ist, dass direkt im Rahmen der Veranstaltung, im Vorfeld der Veranstaltung und – bedingt durch die hohe mediale Aufmerksamkeit – auch nach der Veranstaltung, sehr viele Spenden generiert werden, die dem Verein sonst nicht zufließen würden. Die Gala ist damit das wichtigste Marketing-Instrument des Vereins Kinderlachen. Wir schätzen, dass rund 75 % aller Spendengelder insgesamt dem Verein nur deswegen zufließen, weil durch die Gala die notwendige Aufmerksamkeit geschaffen wird. Darüber hinaus bietet sie einen Rahmen, in dem wir verdienten Spendern, Sponsoren sowie gesellschaftlichen Entscheidern entsprechend als Unterstützer eine Bühne bieten können. Die Gala sorgt also für Spenden, ohne Spendengelder zu verbrauchen. Hierauf sind wir stolz.

 

Was ist bei Versteigerungen zu beachten?

Wenn Sie beispielsweise auf unserer Kinderlachen-Gala (oder bei anderen Anlässen) ein Objekt ersteigert haben, erhalten Sie eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer von 19%. Bei einer Versteigerung mit Kauf ist es nicht möglich, eine Spendenquittung zu erhalten.

Marc Peine

Ich bin gern für Sie da.

Erfahren Sie mehr über Kinderlachen

Wie können Sie uns Unterstützen?

Sie haben noch weitere Fragen?

Kontaktieren Sie uns gerne jederzeit telefonisch oder per E-Mail. Gerne helfen wir Ihnen persönlich weiter. Unsere Kontaktdaten finden Sie hier: