Zahlreiche Geschenke für die Dortmunder Kinderklinik
11. Dezember 2016
50 Flüchtlingskinder lernen demnächst schwimmen
13. Dezember 2016

Die ATLAS Schuhfabrik GmbH & Co. KG finanziert professionelle Fotoshootings für mehrere benachteiligte Kinder

Zwölftes Türchen

Beim Blick ins Fotoalbum bleiben wir gerne an den Bildern aus der Kindergarten- oder Schulzeit hängen. Sie erinnern uns an eine schöne und unbeschwerte Zeit. An den Spaß, den wir gemeinsam mit unseren Freunden hatten. Und an die witzigen Klamotten, die wir damals trugen.

Die ATLAS Schuhfabrik GmbH & Co. KG finanziert professionelle Fotoshootings für mehrere benachteiligte Kinder aus Dortmund. So bleibt den Jungen und Mädchen ein Andenken an diese tolle Zeit. Im Beisein von Kinderlachen-Botschafterin Marina Kielmann übergaben Hendrik Schapsky, Geschäftsführender Gesellschafter und Maximilian Finke, Marketingdirektor, bei Atlas, die symbolische Spende an FABIDO-Mitarbeiterin Sara Nase. Auch Überraschungsgast Matze Knop ließ es sich nicht nehmen, vorbeizuschauen.

Wie bereits in den Tagen zuvor steuerten Björn Henkel und seine Mitarbeiter von der Bloedorn Container GmbH die Scherenbühne mit dem „Christkind“ sicher Richtung Türchen Nummer zwölf.

„Wir bedanken uns bei ihnen und dem Dortmunder Weihnachtsmarkt für die tatkräftige Unterstützung. Dank ihrer täglichen Mithilfe können wir das Projekt realisieren“, so Kinderlachen-Mitgründer Marc Peine und Repräsentant Jörg Drews.