fbpx

Das waren die 10. Kinderlachen Open

50.000 Euro zum Jubiläum

Strahlender Sonnenschein und strahlende Gesichter

Die beiden Kinderlachen-Gründer Marc Peine und Christian Vosseler haben am letzten Wochenende 108 Golfer auf der Anlage des Golf Clubs Gut Neuenhof in Fröndenberg zur „10. Kinderlachen Open“ begrüßt. Unter den Gästen waren auch zahlreiche prominente Golfer aus Show und Sport. Für den guten Zweck spielten beim „Zweier Texas Scramble“: „Hundeprofi“ Martin Rütter, Comedian und Moderator Chris Tall, die Leichtathleten Mathias „Matze“ Mester, Björn Otto und Steffi Nerius, Musiker Olaf der bekannten Band „Die Flippers“, seine Tochter Sängerin Pia Malo und Sterne- und TV-Koch Björn Freitag. Außerdem schaute Kinderlachen-Botschafterin und Profi-Golferin Caroline Masson mit ihrer kleinen Familie als Zuschauerin vorbei. 

Chris Tall auf Platz 2 

Zum Training schaute sogar Kinderlachen-Schirmherr Matze Knop – auf dem Weg Richtung Süden zum Auf- tritt bei „Immer wieder sonntags“ – kurz vorbei. Der Comedian will in Kürze seine Platzreife ablegen. Starkes Golf spielte bei herrlichem Golfwetter – Sonnenschein und 22 Grad – die Profispielerin Leonie Harm. Ihr Flightpartner, Horst Hegemann vom Golfclub Kürten, wurde mit 47 Brutto-Punkten Brutto-Sieger der Jubiläums-Kinderlachen Golf Open. Große Freude auch bei Chris Tall. Er spielt inzwischen einstellig (Handicap 9,9) und wurde Zweiter in der Netto-Klasse A. Mit tatkräftiger Unterstützung des 15-köpfigen ehrenamtlichen Helferteams, unter Leitung von Nicole Schneider, Mike und Max Hauschopp, ist dieses Turnier wiederum ein voller Erfolg geworden: Es kamen 50.000 Euro für Kinderlachen zusammen. Zu diesem Top-Ergebnis trugen die Hauptsponsoren Wempe (Erlös vom Verkauf von Kinderlachen-Armreifen wurde gespendet), Ebbinghaus Automobile („Opel Rocks E“ für ein „Hole in One“) und Adidas genauso bei, wie die vielen spendenfreudigen Unternehmerinnen und Unternehmer aus NRW sowie die gut bestückte Tombola mit exklusiven Preisen. Zu gewinnen gab es unter anderem eine Wempe-Uhr, einen edlen Grill von Enders, Taylormade-Driver/Schläger, Gutscheine für Dorint Hotels & Resorts und Karten für Live-Programme von Matze Knop, Martin Rütter und Chris Tall. Auch in diesem Jahr ließ es sich Kinderlachen-Förderer Bernd Richter nicht nehmen, für jedes Birdie und jeden Eagle eine Extra-Spende zu leisten. Allein hierdurch kamen stolze 31.850 Euro zusammen. 

Begleitendes Menü

Vor allem bei seinem Flight mit Profi-Golferin Leonie Harm musste Bernd Richter besonders tief in die Tasche greifen. Sie ließ mit ihren ausgezeichneten Schlägen die Wertung in die Höhe schnellen. Das mag vielleicht an der guten Küche von Ex-BVB-Mannschaftskoch Dennis Rother gelegen haben, der begleitend für den Flight ein Sieben-Gänge-Menü auf dem Grün kredenzte. 

Am Ende des Abends konnten sich die Veranstalter über die Rekordsumme von 50.000 Euro freuen. „Wir danken einmal mehr allen Teilnehmern, Helfern und Sponsoren für ihr großes Engagement. Ohne sie wäre dieses Event seit zehn. Auch die Unterstützung der Verantwortlichen des Golfclubs Neuenhof wissen wir sehr zu schätzen. Mit den Einnahmen des Jubiläums- events können wir nun wieder viele Kinder glücklich machen“, resümierten Marc Peine und Christian Vosseler. 

Golfer‘s Night im Clubhaus

Letzterer versorgte auch in diesem Jahr in der „KitzAlm“ an Loch 12 die Golfer mit Tiroler Spezialitäten. Begeistert waren später alle Teilnehmer von der Golfer’s Night im Clubhaus, die bei ausgelassener Stimmung bis zum frühen Morgen gedauert hat. Nach einem exklusiven Menü und der Siegerehrung folgte eine Show von Robbie Williams-Double Mario Nowack. Später heizte DJ Ulf an den Turntables mit vielen Hits ein. Da hielt es auch Chris Tall nicht mehr auf dem Stuhl. „Ich bin auch nächstes Jahr wie- der am Start“, versprach der Comedian noch auf dem Dancefloor. „Golf spielen für den guten Zweck macht hier in Fröndenberg besonders viel Spaß. Schließlich will ich mich hier noch weiter unterspielen! Wir sehen uns…“

Galerie

Und vergessen Sie bitte nicht:

"Ein Tag ohne Lachen
ist ein verlorener Tag"

Charlie Chaplin

Suche
Close this search box.

Spenden & Helfen

Klicken Sie hier für weitere Informationen dazu, wie Sie Kinderlachen als Unternehmen, Ehrenamtliche(r), mit Ihrer Stiftung, als Fördermitglied oder mit Ihrem Testament unterstützen können.

Bankverbindung

Sparkasse Dortmund
IBAN: DE27 4405 0199 0391 0194 44
BIC/SWIFT: DORTDE33XXX

Spendenhinweis

Am schnellsten und einfachsten funktioniert Spenden heute Online. Nutzen Sie dafür gerne unser Online-Spenden-Formular

Hauptsitz Dortmund

Kinderlachen e.V.
Postfach 550108
44209 Dortmund

Niederlassung München

Kinderlachen e.V.
Garmischer Str. 4
80339 München

Niederlassung Hamburg

Kinderlachen e.V.
Soester Straße 40
20099 Hamburg

Niederlassung Berlin

Kinderlachen e.V. c/o Betahaus GmbH & Co. KG
Rudi-Dutschke-Straße 23
10969 Berlin

Niederlassung Kitzbühel

Kinderlachen e.V.
Wehrgasse 6
A-6370 Kitzbühel

* Für 0,14 € pro Minute aus dem Festnetz (abweichende Preise aus Mobilfunknetzen möglich)

Spenden & Helfen

Jeder kann helfen! Ohne Ihre Unterstützung geht es nicht.

Als Fördermitglied helfen

Fördern Sie die Arbeit von Kinderlachen in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit einem regelmäßigen Beitrag.

Mit Ihrer Spende helfen

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit von Kinderlachen für bedürftige und kranke Kinder/Jugendliche in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Als Unternehmen helfen

Unternehmen übernehmen gerne soziale Verantwortung und unterstützen Kinderlachen. Sprechen Sie uns an und machen zum Beispiel eine eigene Spendenaktion.

Mit Ihrem Testament helfen

Helfen Sie Kinderlachen mit einer Erbschaft oder einer Schenkung und hinterlassen Sie etwas, mit dem Kinderlachen viel bewegen kann.

Als Stiftung helfen

Kinderlachen findet gerne gemeinsam mit Ihnen ein passendes Förderprojekt für Ihre Stiftung, das bedürftigen Kindern nachhaltige Unterstützung sichert.

Helfen als Ehrenamtliche(r)

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich freiwillig bei Kinderlachen in einem tollen Miteinander zu engagieren. Sie bieten damit einer sozialen Hilfsorganisation wie Kinderlachen eine wichtige Unterstützung.